Der Check zum Einstieg

Damit dich dein hörsport-Personal Trainer kennenlernen kann, machst du vor deinem allerersten Training einen Fitnesscheck und nennst dein Trainingsziel. Wie wäre es zum Beispiel mit der perfekten Bikinifigur?

Basierend auf deinen Angaben ermittelt der hörsport-Trainer deinen aktuellen Fitnessstand.

Wie bei einem Personal Trainer ist jedes Training ein bisschen anders. Deshalb wird dir jedes Mal ein neues Training errechnet. Dafür steht ein Katalog mit 250 Übungen zur Verfügung, u.a. aus den Bereichen Yoga und Pilates.

Wenn du trainieren willst, wählst du zuerst aus, wie lange du an diesem Tag Sport machen möchtest. Dann errechnet dir dein hörsport-Trainer deine individuelle Trainingseinheit.

Du bekommst laufend neue Übungen und ein Training, das sich deinem Leistungsstand immer neu anpasst.

 

Du bekommst dein Training als Podcast: Einfach auf Play und los.

Als Geräte genügen Wasserflasche und Besenstiel. Du musst keine Trainingspläne studieren.

Die Stimme deines hörsport-Trainers leitet dich an, gibt Tipps zur richtigen Ausführung und motiviert dich. Und wenn Du hörsport im Browser nutzt wird dir jede Übung im Video gezeigt.

PARTNER

Lobetaler Bio MolkereiBundesministerium für Wirtschaft und TechnologieTechnische Universität BerlinUniversität Potsdam